Donnerstag , 31 Juli 2014
Du bist hier: Startseite » Featured » Gründe für Akne im Essen suchen
Gründe für Akne im Essen suchen

Foto: © Thomas Schaal / pixelio.de

Gründe für Akne im Essen suchen

Artikel bewerten: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 1 )
Loading ... Loading ...

Das alte Sprichwort „du bist, was du isst“ war selten wahrer, als wenn es um Pickel Akne geht. Oftmals leiden gerade die Menschen unter Akne, die keine gesunde Ernährung befolgen. Die Gründe für Akne sind in deren Ernährung zu suchen, weil eine ausreichende Menge aller wichtigen Vitamine und Mineralstoffe fehlt.

Bedenken Sie immer, dass erst Ihr Körper gesund sein muss, bevor Ihre Haut gesund sein kann. Daher sollten Sie sich bemühen, eine wohlbalancierte Ernährung einzuhalten und sich einem aktiven Lebensstil zu verschreiben, um sich einer makellosen und glatten Haut erfreuen zu können, ganz ohne Pickel Narben.

Wenn Sie Hautprobleme haben, schauen Sie zuerst auf die Nährmittelwerte Ihrer aktuellen Ernährung als Gründe für Akne, anstatt sich gleich mit harten Chemikalien auf Ihre Haut zu stürzen, um die Akne loswerden zu können oder Medikamente einzunehmen, die sich eventuell mit anderen Medikamenten nicht vertragen oder Nebenwirkungen haben.

Sie können Ihr Hautbild verbessern, sich vor Pickel und Akne schützen und Ihre Akne wegbekommen, indem Sie die folgenden simplen Regeln befolgen.

Verbannen Sie ungesunde Fette, Öle und Zucker als Gründe für Akne

Sehr oft kann der Konsum einer Ernährung, die reich an Fetten, Ölen und Zuckern ist, zur Katastrophe für Ihre Haut führen. So wie diese Zufügungen für Ihre Ernährung zu anderen Problemen im Körper führen kann, gilt das auch für die Haut. Denken Sie daran, dass Ihre Ernährung direkt die Qualität Ihrer Haut beeinflusst und als eine der Gründe für Akne steht.

Schon viele Menschen haben einen Ausbruch von Akne erlebt, direkt nachdem Sie übermäßig Fastfood oder Junkfood zu sich genommen haben, die bekanntlich sehr viel Fett, Zucker, Kohlenhydrate und Öle enthalten.

Um derartige Ausbrüche von Akne und Pickel zu verhindern, die sich auf eine stark ungesunde Ernährung zurückführen lassen, sollten Sie die Gründe für Akne wie Fastfood aus Ihrer Ernährung so weit es geht verbannen, um Pickel schnell loswerden zu können und mit natürlichen, gesunden Nahrungsmitteln ersetzen.

Gründe für Akne: Vermeiden Sie Populäre Irrtümer

Eine Menge Menschen sind dem Irrtum erlegen, dass das Essen von bestimmter Nahrung einer der Gründe für Akne sei und Pickel Akne hervorruft oder verschlimmert. Am bekanntesten unter diesen „verdammten“ Nahrungsmitteln ist sicherlich die Schokolade.

Schokoladenliebhaber werden sicherlich mit Freude hören, dass für kein bestimmtes Nahrungsmittel – inklusive Schokolade – jemals festgestellt werden konnte, dass es Akne verursacht oder verschlimmert. Es ist die generelle Art der Ernährung, die sich auf die Akne niederschlägt. Deshalb sollten Sie trotz allem Schokolade als Genußmittel und nicht als Nahrungsmittel ansehen, das heißt, mit Bedacht und nicht zu oft genießen. Allein macht Schokolade nichts für oder gegen Akne und ist auch keiner der Gründe für Akne, doch wer viel Schokolade zu sich nimmt, begeht auch andere Ernährungssünden und kann kaum so seine Akne loswerden.

Versuchen Sie organisches Essen

Wenn Sie darauf aus sind, Ihre Ernährung zum Guten zu verbessern, dann sollten Sie unbedingt frischen, gesunden Lebensmittel eine hohen Stellenwert in Ihrem neuen Lebensstil einräumen um Ihre Akne loswerden zu können. Viele Menschen haben gute bis großartige Erfolge damit erzielt, organisches Essen in ihre Ernährung aufzunehmen, denn organischen Lebensmitteln fehlt es an beigefügten Chemikalien, Konservierungsstoffen oder potenziellen Giften, die sowohl Ihren Körper als auch Ihre Haut angreifen und als Gründe für Akne stehen können.

Außerdem sollten Sie versuchen, Ihre Ernährung um frische Früchte und Gemüse herum aufzubauen. Die Flut an gesunden, lebenswichtigen Vitaminen wird sich sehr positiv auf Ihren Körper auswirken und Sie können Ihre Akne loswerden. Weiterhin sollten Sie versuchen, sich von sehr fettigem Fleisch fernzuhalten, denn die darin enthaltenen Fette können einer der Gründe für Akne sein, werden leicht im Körper gespeichert,  und verbleiben noch da, nachdem das Fleisch oder der fettige Hamburger schon längst verdaut sind.

Ziehen Sie Nahrungsergänzungsmittel hinzu

Viele Menschen erreichen nicht die empfohlene tägliche Dosis an Vitaminen und Mineralien in ihrer Ernährung. Aus diesem Grunde sollten Sie einen Blick auf Nahrungsergänzungsmittel werfen als Beifügung zu Ihrer täglichen Ernährung. Damit können Sie Ihre Akne wegbekommen oder zumindest teilweise die Akne loswerden.

Denken Sie aber daran, dass Sie am besten immer Rücksprache mit Ihrem Hausarzt oder Ernährungsberater halten, bevor Sie Medikamente oder Ergänzungsmittel jedweder Art einnehmen. So stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Dosis einnehmen. Das gilt umso mehr, wenn Sie auf die regelmäßige Einnahme von Medikamenten angewiesen sind, denn auch diese können Gründe für Akne sein. Nur der Besuch beim Arzt kann abklären, ob die Gefahr von Wechselwirkungen besteht beim Versuch Pickel schnell loswerden zu können.

Mittlerweile gibt es eine Menge von Nahrungsergänzungsmitteln für verschiedene Altersgruppen und Aktivitätslevel. Schauen Sie nach Multivitamin-Mitteln, die speziell auf Ihre Lebenssituation passen. Wichtig ist, dass das von Ihnen gewählte Nahrungsergänzungsmittel Vitamin E enthält, eines der wichtigsten Vitamine für die Gesundheit Ihrer Haut und um die Akne loswerden zu können.

Sie trinken nicht genug als Grund für Akne

Sofern Sie nicht etwa 2 Liter Wasser am Tag trinken, führen Sie Ihrem Körper nicht Flüssigkeit im ausreichenden Maße zu, um ihn gesund zu halten. Eine Menge Menschen trinken nicht genug und ihre Haut bezahlt als eines der ersten Opfer unzureichender Flüssigkeitsaufnahme den Preis dafür.

Finden Sie Ihre Haut zu matt, blass, schuppig oder extrem trocken, trinken Sie wahrscheinlich einfach nicht genug. Ausreichend hydrierte Haut erscheint frisch and glänzend. Daher sollten Sie genügend trinken, um diesen Effekt genießen und Akne loswerden zu können.

Außerdem führt das Trinken einer ausreichenden Menge von Wasser auf einer täglichen Basis zu einer allgemeinen Verbesserung Ihrer Gesundheit und Kondition. Vermeiden Sie Soda, Limonaden und gezuckerte Sportgetränke, denn das hinzugefügte Natrium und der Zucker können Ihrem gesunden Lebensstil abträglich sein.

Indem Sie die oben genannten Regeln für eine gesunde, klare Haut befolgen, können Sie aktiv daran arbeiten, eine gesund aussehende Haut zu erhalten, die frei von jedweder Akne ist. Wenn Sie selbst unter Pickel und Akne oder anderen Hautstörungen leiden, fokussieren Sie sich zunächst auf die genannten Schritte, anstatt Ihrer Haut direkt mit Chemikalien und Medikamenten auf „die Pelle“ zu rücken. Indem Sie eine gesunde Ernährung gewährleisten, sichern Sie sich eine gesunde Körperbalance un dSie können die  Akne wegbekommen, denn wie schon eingangs erwähnt sind die Gründe für Akne: Sie sind, was Sie essen.